Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


datenschutz:leiterkreis_oberfranken

Datenschutz in der FCG Sonnefeld

Verwaltung des Leiterkreis Oberfranken

Die Verwaltung der Mitglieder des Leiterkreis Oberfranken erfolgt in der FCG Sonnefeld über das Software Paket ChurchTools, welches als Software as a Service (SaaS) von der Church Tools Innovations GmbH angeboten und gewartet wird. Das Hosting für diesen Service erfolgt im Rechnenzentrum der Hetzner Online GmbH.

Zweck der Verarbeitung

  • Verwaltung von Mitgliedern des Leiterkreis Oberfranken
  • Interne Kommunikation via E-Mail-Verteiler
  • Information über, Planung und Durchführung von übergemeindlichen Veranstaltungen

Rechtsgrundlage

  • Mitglieder des Leiterkreis Oberfranken
    • §5 Abs. 1d BFP-DSO (Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe im freikirchlichen Interesse)
    • §5 Abs. 1b BFP-DSO (Einwilligung der betroffenen Person) bei freiwilligen Angaben

Herkunft der Daten

Umfang der Daten

Die FCG Sonnefeld erfasst folgende Daten:

Datenfeld/Datenkategorie Sicherheitsstufe Mitglieder des Leiterkreis Oberfranken
Anrede 1 Pflichtangabe
Titel 1 freiwillige Angabe
Name, Vorname 1 Pflichtangabe
Bild 1 freiwillige Angabe
Straße, Hausnummer 2 Pflichtangabe
PLZ, Ort, Land 1 Pflichtangabe
Telefonnummern * 2 Pflichtangabe
E-Mail-Adresse 2 Pflichtangabe

*) Gespeichert werden grundsätzlich nur folgende Nummern: Telefon privat, Telefon Arbeit, Telefon mobil

Empfänger

  • Interne Empfänger
    • Daten der Sicherheitsstufe 1 und 2
      • Mitglieder des Leiterkreis Oberfranken
      • Gemeindeleitung
      • Administratoren
      • Datenschutzbeauftragter
  • Externe Empfänger und Dritte
    • keine
  • Auftragsdatenverarbeiter
    • Church Tools Innovations GmbH, Erbprinzenstr. 20, 76133 Karlsruhe
      • Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen

Übermittlung in Drittland

Es werden keine Daten an Drittstaaten oder internationale Organisationen vorgenommen.

Speicherdauer

Die Speicherung der Daten in ChurchTools erfolgt solange…

  • Deine Mitarbeit im Leiterkreis Oberfanken andauert
  • Ein Kontakt mit der Gemeinde besteht
  • Eine andere Rechtsgrundlage die Speicherung der Daten erfordert

Wenn Sie einen Löschantrag stellen, wird geprüft, ob Ihre Daten aufgrund eines Gesetzes noch gespeichert werden müssen. In diesem Fall werden die Daten in ChurschTools ins Archiv verschoben und somit passiv gesetzt und nur noch für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Die Daten sind damit aus dem operativen Geschäftsbereich heraus nicht mehr verfügbar. Es können nur noch Mitarbeiter der Sicherheitsstufe 4 auf diese Daten zugreifen.

Die Löschung wird jeweils zum Wechsel eines Kalenderjahres geprüft und ggf. vollzogen.

Der Antrag auf Löschung der Daten kommt einem Austritt aus dem Leiterkreis Oberfranken gleich.

datenschutz/leiterkreis_oberfranken.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/16 13:49 von admin